Bilder/Berichte Wetter- und Wetterdaten allgemein

Thema Fallwinde (Downburst oder Microburst)

Auch wenn im Moment eher Trockenheit und die damit verbundenen Waldbrände das dominierende Wetterthema sind, so soll an dieser Stelle einmal auf den Unterschied zwischen einem Tornado und Fallwinden sogenannten Downburst (seltener Microburst) eingegangen werden.

Wenn in starken Gewittern oder allgemein Unwettern von schweren Verwüstungen durch Sturm die Rede ist, gehen viele automatisch von einem Tornado aus (einen Minitornado, wie in den Medien oft zitiert wird, gibt es nicht!). Das muss aber nicht zwangsläufig der Fall sein. Viel häufiger als Tornados treten Fallwinde auf. Diese sind natürlich nicht so leicht zu erkennen, da sie oft mit viel Regen verbunden & daher die Sicht sehr eingeschränkt ist.

Die nachfolgende Grafik zeigt dieses Phänomen sehr gut.

Quelle: uwr.de/Nach Millstatt: Microbursts erklärt

Fallwinde entstehen wenn viel Wasser, raketenartig aus der Wolke fällt und sich am Boden, unter Beschleunigung, in alle Richtungen ausdehnt. Dabei entstehen seitliche Winde die vielerorts in Orkanstärke einhergehen. Dieser Niederschlagsbereich ist oftmals sehr klein und dicht, sodass diese Fallwinde nur lokal auftreten. Die Schäden liegen vor allem in der spontanen Windzunahme. Alles was nicht gesichert ist, wird sprichwörtlich vom Wind mitgerissen. Der Windstoß dauert in der Regel nur wenige Minuten.

Weitere Beispiele zu diesem Thema…

Saragossa (Zaragoza) in Spanien am 02. Juli 2018

https://platform.twitter.com/widgets.js

Downburst in Minsk (Weißrussland) am 13. Juli 2017

Quelle: youtu.be/BQ5lgOJWyc0

Downburst (Microburst) am Millstätter See in Österreich (Kärnten) am 12.06.2018

Quelle: youtu.be/ObYRYF3d38Y

Aber auch in der Niederlausitz gab es in der Vergangenheit viele solche Fallwinde, mal schwächer, mal stärker. Ein Beispiel zeigt ein Unwetter bei Elsterwerda am 22. Juni 2017 (Artikel dazu unter meteocb.wordpress.com/Bad Liebenwerda – Unwetter mit Sturm, Tornado und/oder Fallwinden).

Quelle: youtu.be/JgM0JxNoNsI

2 Kommentare

  1. Das Video vom Millstätter See zeigt meines Erachtens einen wolkenbruchartigen Schauer, aber kein Downburst. Sowas sieht man auf den Alpenwebcams öfter mal.

    LG Claudia

    1. Ja da hast du vollkommen Recht.

      Nicht weniger spektakulär, zeigt dieses Video trotzdem, welche Kraft in einem so gebündelten Niederschlag in Form eines wolkenbruchartigen Schauers stecken kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.