Wetter- und Wetterdaten allgemein Wetterstatistiken/Wetterupdate

|Wetterdaten Oktober nun verfügbar: Sommerlich warm zur Monatsmitte & Sommernacht zum Monatsende.

Man könnte ja meinen der Sommer 2018 müsste irgendwann mal enden? Weit gefehlt, bis Mitte Oktober drehte der #Sommer2018, der Jahreszeit entsprechend, nochmal voll auf. Dabei wurden weitere Sommertage erreicht. Auch zum Ende wurde ein markanter Warmluftvorstoß über die Region gelenkt. Somit blieb der Monat insgesamt zu warm. Nichtsdestotrotz wurde auch der erste Luft- und Bodenfrost in diesem Monat gemessen. Daneben gab es aber auch wieder viel Sonnenschein. Erst im letzten Drittel des Monats konnte zudem nennenswerter Niederschlag gemessen werden.

Die Durchschnittstemperatur betrug im Oktober 10,90 Grad. Verglichen mit dem langjährigen Durchschnittswert (1981-2010) ist das ein Plus von 1,21 Kelvin. Somit ist der Oktober ein weiterer Monat im Jahr 2018 mit einer beträchtlichen, positiven Temperaturabweichung. Betrachtet man alle bisherigen Oktobermonate so ergibt das Platz 23. Vor allem die Tage vom 09.-17. Oktober waren für die positive Abweichung verantwortlichausschlaggebend. An insgesamt 18 von 31 Tagen lag die Tagesmitteltemperatur im zweistelligen Bereich. Der höchste Wert wurde am 14. Oktober mit 17,2 Grad/24std. registriert. Die höchste Temperatur konnte jeweils am 11./12. Oktober mit 26,0 Grad gemessen werden. Die tiefste Temperatur fiel kurz zuvor auf den 08. Oktober mit -0,6 Grad. Direkt am Erdboden, war der 22. Oktober, mit -2,7 Grad der kälteste Tag.  So konnten insgesamt 3 Sommertage, 12 warme Tage, 6 Bodenfrosttage und 3 Tage mit Luftfrost beoabchtet werden. Es ist das zweite Mal, dass es in einem Oktober mehr als 10 warme Tage gab! Die höchste Tagestemperaturspanne lag bei 18,4 Grad (7,6 auf 26,0 Grad) vom 12. Oktober, die kleinste Spanne der Tagestemperatur bei 4,2 Grad (von 2,1 auf 6,3 Grad) am 28. Oktober. Die komplette Monatsspanne der Temperatur betrug 26,6 Kelvin.


Die Stundenwerte zeigen wie der Monat relativ kühl begann, sich aber zur Mitte des Monats schon fast sommerlich anfühlte. Zum Ende sind dann auch die kuriosen 48 Stunden mit einem sehr kalten 29. Oktober und einem ungewöhnlich warmen 30. Oktober zu erkennen. In den Nächten überwiegen dann einstellige Werte.

Es fiel zwar einiges an Niederschlag, aber bei weitem nicht die Mengen, die die Natur gebraucht hätte. So gab es in der Summe 29,1 mm an Niederschlag. Gegenüber dem Sollwert fehlen somit 5,4 mm. Im gesamten Monat fiel nur 10 Tagen messbarer Niederschlag, der meiste davon am 23. Oktober mit9,6 mm. Innerhalb des Monats blieb es fast 2 Wochen lang komplett trocken. Auch hier setzt sich der Trend, mit hoher Trockenheit, sinkenden Flusspegeln & einer hohen Waldbrandgefahr, weiter fort. Schnee gab es in diesem Monat noch keinen. Auf den gesamten Oktober gerechnet, ergibt sich ein Wert von 0,9 mm an Niederschlag pro Tag.

Das auch der Sonnenschein keine Ausnahme macht und den ohnehin schon hohen Jahreswert weiter nach oben treibt, zeigte sich auch im diesjährigen Oktober. Über die 31 Tage kam eine Summe von 157,8 Stunden zusammen. Umgerechnet sind das 35,3 Stunden mehr als normal üblich wären. Dementsprechend belegt der Oktober 2018 den 8. Platz (Monatssumme Sonnenschein). Man muss aber bedenken, dass fast 90% der gesamten Sonnenscheinsumme innerhalb der ersten 2. Dekaden (01-20. Oktober) zusammen kam. An 8 von 31 Tagen schien die Sonne weniger als eine halbe Stunde, an 6 davon blieb es komplett zugezogen. Davon entfielen wiederum 7 Tage auf die letzte Dekade (21.-31. Oktober). Mit anderen Worten, aus der Sicht des Sonnenscheins, war der Monat deutlich spürbar geteilt. Rechnet man auch hier den Faktor Sonnensumme/Monatstage, ergibt das einen Wert von 5,1 Stunden Sonne pro Tag.

Der oktober zeigte sich an vielen Tagen windig bis stürmisch. Grade am Anfang und Ende des Monats lagen die Windböen oftmals über 50 km/h. Die höchste Windböe wurde mit der Kaltfront am 30. Oktober (81km/h) gemessen. Der höchste durchschnittliche Tagesluftdruck betrug am 20. Oktober 1020,0hPa. Der geringste durchschnittliche Tagesluftdruck, konnte ebenfalls mit Durchgang der Kaltfront und dem zugehörigen Tief VAIA, am 21. Oktober mit 988,8 hPa aufgezeichnet werden.

Zum Schluss noch eine kurze Zusammenfassung der WetterEinträge im Oktober…
meteocb.wordpress.com/2018/10/30/Sommerintermezzo wird rasch beendet
meteocb.wordpress.com/2018/10/30/Warmluftvorstoß mitten in der Nacht
meteocb.wordpress.com/2018/10/28/Ausblick auf die kommenden zwei Tage
meteocb.wordpress.com/2018/10/28/Rückblick auf die vergangenen zwei Wochen
meteocb.wordpress.com/2018/10/16/Goldenes Oktoberwetter Teil II
meteocb.wordpress.com/2018/10/11/Goldenes Oktoberwetter

3 Kommentare

  1. Schöne und vor allem sehr leicht erfassbare Grafik! Möchte ich jeden Monat sehen – die Zeit der Wünsche kommt ja gerade jetzt wieder 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.