Wetterdaten & Rekorde

|Wetterdaten September nun verfügbar| …ein Übergangsmonat. Warme und kühle Phasen im Wechsel, zum Monatsende mehr Niederschlag.

Hinweis: Aufgrund von Übertragungsproblemen fehlen zurzeit noch einige Daten für den Monat. Daher erfolgt erst einmal nur eine vorläufige Übersicht des Monats.

Der September 2019 startet mit dem letzten Tag des Hochsommers. Auch in den Folgetagen blieb es bei warmen Temperaturen ohne Nachtfrost. Zum Ende stiegn die Temperaturen wieder leicht an und lagen auch Nachts im zweistelligen Bereich. Der Monat war zudem über weite Strecken zu trocken, lag am Ende aber im Durchschnittsbereich. Auch die Sonne zeigte sich nur wenig mehr als der Durchschnitt. Der September war ein typischer Übergangsmonat.

Die Durchschnittsttemperatur des Monats betrug 14,88 Grad. Das entspricht einem Plus von 0,58 Kelvin. Nach dem langen Hochsommer war es naturgemäß, spürbar kühler aber nicht unangenehm kalt. Am ersten Septembertag gab es sowohl die Höchsttemperatur des ganzen Monats (mit 32,9 Grad) sowie auch die höchste Tagesmitteltemperatur mit 25,2 Grad. Nur an 2 Tagen blieb die Tagesmitteltemperatur im einstelligen Bereich. Die höchste Tagesschwankung der Temperatur trat am 22. September auf. Nach einer frischen Nacht mit 5,8 Grad stieg das Therometer noch auf 25,2 Grad und somit einem Unterschied von 19,4 Kelvin. Die Tiefsttemperatur wurde am 20. September mit 1,9 Grad gemessen. Am gleichen Tag wurde der erste Bodenfrosttag nur knapp verfehlt. Am erdboden lag der Tiefstwert bei +0,3 Grad. Insgesamt gab es 17 warme Tage, 3 Sommertage und einen heißen Tag. Nachtfrost wurde keiner gemessen. Der Unterschied zwischen der Höchst- und Tiefsttemperatur des Monats betrug genau 31,0 Kelvin.


1|stündliche Temperaturwerte Cottbus im September 2019.

Der Niederschlag verteilte sich sehr unterschiedlich im Monat. Während es im ersten Drittel an zwei Tagen relativ viel regnete, blieb es bis zum Ende des Monats weitgehend trocken. Erst in den letzten Tagen verstärkte sich das Westwindwetter mit einigen durchziehenden Tiefdruckgebieten. Auch die Trockenheit spielte in großen Teilen des Monats eine Rolle. Beschädigungen an Bäumen, trockene Flussbetten und niedrige Wasserstände waren, auch schon wie im Hochsommer, die Folge. Auch hier nochmal der Hinweis. Da noch Niederschlagsdaten fehlen, kann noch keine genaue Monatssumme genannt werden.

Beim Sonnenschein sieht es ähnlich aus. Hier gab es sonnige und trübe Phasen im Wechsel. Seit dem Monatsbeginn schien die Sonne dementsprechend 163,7 Stunden. Umgerechnet sind das +5,0 Stunden gegenüber dem langjährigen Mittel von 1981-2010. An 6 Tagen des Monats schien die Sonne mehr als 10 Stunden. Auf der anderen Seite gab es 5 Tage an denen die Sonne überhaupt nicht zu sehen war.

Die höchste Windböe konnte mit Durchgang des Tiefs MORTIMER gemessen werden. In 10m Höhe wurden am 30. September 81 km/h erreicht. Die vorwiegende Windrichtung im September lag bei südwest- und westlichen Winden. Summiert man die Tage dieser beiden Windrichtungen ergibt das 22 Tage des Monats oder eben 73 Prozent aller Windrichtungen. Auch beim Luftdruck fehlen noch weitere Daten, daher erfolgt hier ebenso keine Auswertung.

Zum Schluss eine kurze Zusammenfassung der WetterEinträge im September…
2019/09/30/|Sturmtief MORTIMER mit einer Lightvariante| …größere Windböen und etliche Schäden gab es trotzdem
2019/09/29/|Sturmtief MORTIMER| …erster großer Herbststurm? Windböen bis 75 km/h, eventuell auch mehr möglich
2019/09/25/|Schauerwetter im September| …erster nennenswerter Regen seit mehr als 2 Wochen. Trockenheit bleibt weiter ein Thema
2019/09/09/|Dauerregen in der Lausitz| …Vb-Tief HANS sorgt ganztägig für trübes und nasses Wetter
2019/09/07/|Autobahnwetterstation bei Klein-Bademeusel (A15)| …Straßenzustands- und Wetterinformationssystem (SWIS) in Zusammenarbeit des Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg und des deutschen Wetterdienstes
2019/09/02/|#statistikcheck Sommer 2019| …ein außergewöhnlicher Sommer, der den 2018er Sommer nochmal toppt

 



2|Wetterdatenübersicht Cottbus im September 2019.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.