Klimaanalysen Social Media Wetter Wetterdaten & Rekorde

|#statisticheck| …Verteilung der Windrichtung & der Großwetterlage im Jahr 2019. Zusammenfassung und Rückblick.

Dass das Jahr 2019 viel zu warm ausgefallen ist, ist nun reichlich bekannt und nachgewiesen. Doch auch Windrichtung und Großwetterlage belegen den Umstand damit, dass es vorwiegend südwestliche Strömungen waren, die die warme Luft mit sich brachten.

Schauen wir uns in diesem Beitrag die beiden Zusammenstellungen noch einmal genauer an.

1|Verteilung Großwetterlage

1/4 aller Großwetterlagen hängen mit südwestlichen bis westlichen Strömungen direkt zusammen. Westlage klingt auf den ersten Blick gar nicht schlecht, würde sich doch zwar warmes aber doch regenreiches Wetter einstellen. In diesem Fall aber nicht ganz zutreffend, da sich die Niederschlagsfronten auf dem Weg nach Osten mehr und mehr abschwächten. So blieb es im Prinzip nur warm, aber ohne nennenswerten Niederschlag.

Gleiches gilt für die Großwetterlage der Hochdruckbrücke Mitteleuropa. Ein aufgestellter Keil, welcher von den Azoren bis Osteuropa reicht bringt im Sommer heißes, im Herbst warmes Wetter mit sich. Auch hier bleibt der Niederschlag weitgehend aus.

Zusammen mit der zyklonalen Südwestlage lassen sich dann die warmen und trockenen Phasen erklären.


Abb. 1 …Großwetterlage Cottbus im Jahr 2019

2|Verteilung der Windrichtung

Ganz ähnlich sieht es auch bei der Windrichtung aus. Südwest und West machen zusammen mehr als 50 Prozent, also mehr als die Hälfte aller im Jahr aufgetretenden Windrichtungen aus. Gab es dann schließlich mal Ostwind, war es mit einem Tief verbunden welche die warme Südluft um das Tief herumholte und wieder für trockenes Wetter sorgte.


Abb. 2 …Verteilung der Windrichtung Cottbus im Jahr 2019

Schaut man auf die ersten Tage des neuen Jahres, so setzt sich der Trend fort. An mehr als die Hälfte aller bisherigen Tage gab es Südwestwind zu verzeichnen. Die restlichen Tage, also immerhin weitere 40%, kam der Wind aus West oder Süd. Da wundert es kaum, dass der Winter 2019/2020 aktuell eine Abweichung von 3,9 Kelvin. Stand jetzt, würde es der zweit wärmste Winter nach 2006/2007 sein.


Abb. 3 …Verteilung der Windrichtung im aktuellen Jahr 2020 (einschließlich dem 09. Februar)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Wetter, Sturm, Gewitter und Natur/Klima

Dieser Blog legt den Fokus auf Sturm- und Orkanwetterlagen, sowie Gewitter und Starkregen/Unwetterlagen. Dazu wird ein Archiv zwischen den aktuellen Wetterthemen mit vergangenen Stürmen und Unwetterlagen bereit gestellt. Es wird auch auf die folgen von Stürmen auf den Forstbestand- und der Umwelt eingegangen. Die Hydrologie spielt z.b. bei Starkregenfällen und Hochwasserschutz im Zusammenhang mit dem Klima eine große Rolle, weshelb auch zur Hydrologie und Klimatologie Beiträge erfolgen werden.

Wetter und Klima in Mecklenburg-Vorpommern

...ein Warnemünder Wetterblog

Unwetteragentur

Gemeinsame Wetterplattform für Beobachtungen, Statistiken & Rekorde.

Lausitzer Wetter & Klima

Gemeinsame Wetterplattform für Beobachtungen, Statistiken & Rekorde.

%d Bloggern gefällt das: