|Ein Tief mit Kern genau über der Region| ..erst Schauer und Gewitter dann stundenlanger Dauerregen/Starkregen.

Das Cut-Off Tief Manfred zieht aktuell mit seinem Kern von Thüringen über Sachsen nach Tschechien weiter. Schon gestern kam es auf der Vorderseite im bereich der Konvergenz zur kräftigen Schauern und Gewitter. Später drehte sich das Tief immer mehr ein (Kern dann südöstlich der Niederlausitz) und brachte über Stunden anhaltenden Regen. 1|Wetterlage Ein aus Westen…

|Gemischte Gefühle in der Niederschlagsbilanz der letzten 30 Tage| ..nasser als die Jahre zuvor, aber lokal auch sehr unterschiedlich.

Schauen wir uns einmal die Niederschlagsbilanz der letzten 30 Tage an. Es ist in der Summe doch deutlich nasser als in den Jahren zuvor. Wie so oft sind es aber eher die Gewittertreffer die, die größeren Niederschlagsmengen in einem kurzen Zeitraum brachten. Heißt, die Mehrzahl der Tage fielen in der Niederlausitz trocken und warm aus.…

|Sommergewitter im südlichen Ostsachsen| …umgekippte Bäume zwischen Ebersbach-Neugersdorf und Görlitz.

Im Vorfeld einer Kaltfront die quer über Deutschland lag, gelangte gestern noch einmal ein Schwall Warmluft in den Osten. So erreichten die Temperaturen in der Lausitz 25 bis 28 Grad. Gleichzeitig gab es orographisch bedingte Auslöse über dem Erz- und Lausitzer Gebirge. Während in der Niederlausitz bei schönem Sommerwetter trocken blieb, zog eine Gewitterzelle auch…

|Nonstop West und Südwest?| ..nicht ganz aber fast. Zusammenfassung der bisherigen Windrichtungen im Jahr 2021.

Gemäß dem Trend der letzten Jahre präsentiert sich auch 2021 am liebsten mit einer westlichen oder südwestlichen Windrichtung. Schauen wir uns in diesem Beitrag einmal die einzelnen Windrichtungen genauer an. 1|Windrichtungsverlauf 2021 Auch in diesem Jahr dominieren wiedereinmal West- und Südwestwinde. Dabei kommen beide Windrichtungen auf einen Anteil von 55,6 Prozent. Alle anderen Windrichtungen zusammen…

|mögliche Superzelle nördwestlich von Lieberose| …Schwergewitter mit Hagel, großen Regenmengen und Sturmböen.

Wie schnell aus dem Nichts Gewitter entstehen können hat man heute gesehen. Dabei lagen Sie oftmals ortfest und sorgten für hohe Niederschlagsmengen. Ein schweres Gewitter als mögliche Superzelle gab es heute auch nordwestlich von Lieberose. 1|Zusammenfassung An der heutigen Gewitterlinie entwickelte sich im Verlauf auch eine starke Gewitterzelle nordwestlich von Lieberose. Dabei schlugen einige Unwetterparameter…

|Gewitter, Starkregen und Überflutungen| …nach einem Hochsommertag entlanden sich schon fast tropisch anmutende Gewitter.

Innerhalb weniger Minuten verwandelt sich der strahlend blaue Himmel in dunkle Quellwolken mitsamt Gewittern und Starkregen. Zuvor gab es bei viel Sonnenschein verbreitet 28 bis 30 Grad. 1|Wetterlage Noch bis in den frühen Nachmittag deutete fast nichts auf die kommenden Gewitter hin. Doch dann wurde der sogenannte Deckel (blockierende Schicht) durchbrochen und es bildeten sich…

|Tropische Verhältnisse & Gewitter Teil 2| …hohe Luftfeuchtigkeit und ein Taupunkt von mehr als 20 Grad sorgten für ein tropisches Regenwaldklima.

Wer ein kleines Gespür für das Wetter entwickelt hat, für diese Person war es gestern Morgen ein leichtes das Wetter für die darauffolgenden Stunden vorherzusagen. Schon am Morgen war es so schwül, dass eine Jammerberechtigung bestand. Mit einer Luftfeuchtigkeit von über 70 Prozent, einer Temperatur von 20 Grad und einem Taupunkt von 22 Grad war…