|Thermopluviogramm| ..Einschätzung des Wetterjahres anhand von Temperatur und Niederschlag. Vergleich von 2020 und 2021.

Thermopluviogramm? Das Thermopluviogramm zeigt Abweichungen der Lufttemperatur und der Niederschlagshöhe vom klimatologischen Mittel für die Einzelmonate, die Jahreszeiten und das Jahr zum Referenzzeitraum 1981-2010. Einige dieser Abbildungen sind schon im Blog erschienen. An dieser Stelle möchte das Thermopluviogramm einfach mal ein wenig anders zusammenfügen. Diesmal sollen nicht die einzelnen Monate, Jahre oder Jahreszeiten gelistet werden, … Weiterlesen |Thermopluviogramm| ..Einschätzung des Wetterjahres anhand von Temperatur und Niederschlag. Vergleich von 2020 und 2021.

|Trockenheit geht weiter| …geringe Waldbrandwarnstufe ist eher trügerisch. Grundwasserpegel sinkt wieder.

Ja es hat in den letzten Stunden geregnet. Hier vor allem in Ostsachsen und im Elbe-Elster Kreis. Rund um Görlitz flächig 10-20mm, in der Niederlausitz in Schauern auch bis zu 50mm. Vielfach blieb es aber auch trocken oder die Niederschlagsmengen bewegten sich im Bereich von 1 bis 5mm. Bei der sehr trockenen Vorgeschichte ist das … Weiterlesen |Trockenheit geht weiter| …geringe Waldbrandwarnstufe ist eher trügerisch. Grundwasserpegel sinkt wieder.

|Verdunstung in der Jahres- und Komplettansicht| ..aktueller Stand im Jahr 2021.

Lassen wir mal den Regen der letzten Stunden außen vor und betrachten die Situation bis zum vergangenen Dienstag. Bis zu diesem Tag gab es kaum nennenswerten Niederschlag. Oft schien dabei die Sonne umrahmt von einem lebhaften Wind. Setzt man beides in Kombination ergibt sich daraus eine relativ hohe Verdunstung. Doch wie sieht nun der Verlauf … Weiterlesen |Verdunstung in der Jahres- und Komplettansicht| ..aktueller Stand im Jahr 2021.

|Dauerregen| …verregnetes Wochenende bringt oberflächige Entspannung in die viel zu trockenen Böden.

Für die Natur war der vergangene Sonntag eine Wohltat. Den ganzen Tag über gab es leichten Dauerregen. Allerdings verteilten sich die Niederschläge sehr unterschiedlich, so dass es vor allem in Richtung Elbe-Elster Kreis zu trocken bleibt. 1|Niederschlagsverteilung der letzten 72 Stunden Den meisten Niederschlag gab es im Südosten von Brandenburg und allegemein in ganz Ostsachsen. … Weiterlesen |Dauerregen| …verregnetes Wochenende bringt oberflächige Entspannung in die viel zu trockenen Böden.

|Frühjahrstrockenheit| …Auch wenn es aktuell etwas regnet, müssen wir über die anhaltende Trockenheit reden.

Auch mit Durchzug einer Kaltfront und anschließendem Regen oder Schneeregen, bleibt es in der Region weiterhin zu trocken. 1|Übersicht der Niederschlagsmengen/Waldbrandgefahr Im gesamten März fielen in Cottbus nur 30,7 mm an Niederschlag. Umgerechnet sind das 75,6 Prozent (Mittel aus 1991-2020) der durchschnittlichen Niederschlagsmenge für den Monat März. Im bisherigen Jahr 2021 fielen 130,7 mm an … Weiterlesen |Frühjahrstrockenheit| …Auch wenn es aktuell etwas regnet, müssen wir über die anhaltende Trockenheit reden.

|Wetterrückblick auf die letzten Tage| ..erster Anlauf von typischen Aprilwetter mit Schauern und Gewittern.

Nachdem es lange Zeit sehr trocken war, zogen in den letzten Tagen vermehrt atlantische Tiefausläufer in die Lausitz. Auch wenn es nicht die sehr hohen Niederschlagsmengen gab, so gaben die Schauer und zum Teil auch Gewitter einen kleinen Vorgeschmack auf das kommende Aprilwetter? 1|Schauer mit Graupel und Gewitter Mehere Tiefs mit ihren jeweiligen Warm- und … Weiterlesen |Wetterrückblick auf die letzten Tage| ..erster Anlauf von typischen Aprilwetter mit Schauern und Gewittern.

|Trüb und regnerisch| ..Herbstwetter zum Monatsende. Insgesamt fiel auch der Oktober deutlich zu nass aus.

Die letzten Tage zeichneten sich vor allem dadurch aus, dass es stets trüb, nass und relativ warm für die Jahreszeit war. So gab zB. in der letzten Nacht Tiefstwerte von 11 bis 13 Grad, also nah an den bisherigen Rekorden für den Tag. Schauen wir aber nochmal genau auf die Niederschlagsbilanz der letzten Tage. Über … Weiterlesen |Trüb und regnerisch| ..Herbstwetter zum Monatsende. Insgesamt fiel auch der Oktober deutlich zu nass aus.