|Trockenheit in der Region| …LfU: Niedrigwasser – Ad-hoc-AG „Extrem-Situation“ u. AG Niedrigwasser nehmen Arbeit auf

An dieser Stelle einmal die neuesten Informationen zu der Niedrigwassersituation an Spree und Schwarzer Elster. Cottbus. Kaum Niederschlag im Juni in Verbindung mit hochsommerlichen Temperaturen führten zu einem deutlichen Rückgang der Abflüsse in der Spree und Schwarzen Elster. Einige Mindestabflüsse können trotz erster ergriffener Maßnahmen nicht mehr gehalten werden. Das Landesamt für Umwelt berief deswegen … Weiterlesen |Trockenheit in der Region| …LfU: Niedrigwasser – Ad-hoc-AG „Extrem-Situation“ u. AG Niedrigwasser nehmen Arbeit auf

|Trockenheit geht weiter| …geringe Waldbrandwarnstufe ist eher trügerisch. Grundwasserpegel sinkt wieder.

Ja es hat in den letzten Stunden geregnet. Hier vor allem in Ostsachsen und im Elbe-Elster Kreis. Rund um Görlitz flächig 10-20mm, in der Niederlausitz in Schauern auch bis zu 50mm. Vielfach blieb es aber auch trocken oder die Niederschlagsmengen bewegten sich im Bereich von 1 bis 5mm. Bei der sehr trockenen Vorgeschichte ist das … Weiterlesen |Trockenheit geht weiter| …geringe Waldbrandwarnstufe ist eher trügerisch. Grundwasserpegel sinkt wieder.

|Thema Waldbrandgefahr| …wurden wir in den letzten Wochen noch weitesgehend verschont, so steigt die Waldbrandgefahr nun deutlich an.

Die Sonne scheint unermüdlich vom blauen Himmel, nur vereinzelt gesellen sich Schönwetterwolken vor die Sonne. Regen ist selbstverständlich keiner in Sicht. Auch die Temperaturen passen sich dem allgemeinen Wohlbefinden an und klettern täglich auf Werte zwischen 25 und 30 Grad. Gleichzeitig weht ein beständiger Wind. Perfekte Bedingungen also für eine erneute, groß auftrumpfende Waldbrandsaison. 1|Thema … Weiterlesen |Thema Waldbrandgefahr| …wurden wir in den letzten Wochen noch weitesgehend verschont, so steigt die Waldbrandgefahr nun deutlich an.

|Land des ewigen Sommers| …Brandenburg präsentiert sich aktuell sonnig & warm.

In den letzten Tagen hat sich in Brandenburg, besonders aber auch in der Niederlausitz der Sommer durchgesetzt. Die Temperaturen sind mit Höchstwerten um 28 Grad sommerlich aber nicht rekordverdächtig oder gar extrem. Dazu gibt es viel Sonnenschein. Perfektes Wetter für ausgedehnte Rad- oder Wandertouren. 1|Wettersituation Das die aktuelle Wärme als sehr angenehm empfunden wird, verdanken … Weiterlesen |Land des ewigen Sommers| …Brandenburg präsentiert sich aktuell sonnig & warm.

|Oberflächenfeuchtigkeit in 0 bis -10cm Tiefe| …dieses Jahr bekommen die obersten Bodenschichten eine kleine Erholung.

Auch wenn die nächsten Tagen eine leichte Verschärfung der Oberflächenfeuchtigkeit (Böden bis 10cm Tiefe) bedeutet, so sind die Bedingungen im Jahr 2021 deutlich besser einzuschätzen. Die wiederholten Schauer bzw. das kühle und nasse Maiwetter sorgten vor allem in den oberen Bodenschichten für eine kleine Erholung der Trockensituation. 1|Bodenfeuchtigkeit in 0 bis -10cm Tiefe Nachdem wir … Weiterlesen |Oberflächenfeuchtigkeit in 0 bis -10cm Tiefe| …dieses Jahr bekommen die obersten Bodenschichten eine kleine Erholung.

|Neues Tool: Bodenfeuchteviewer| …Tageswerte grafisch dargestellt. Dabei bis zu 200cm Tiefe möglich.

Fährt man aktuell durch die Wälder oder betrachtet die umliegenden Wiesen, so sehen die Eindrücke gar nicht so schlecht aus. In den letzten Wochen schien es ausreichend geregnet zu haben und doch bleibt die Trockenheit spürbar. In den nächsten Tagen ist kein weiterer Niederschlag zu erwarten. Bei leichtem Wind und Temperaturen zwischen 24 und 28 … Weiterlesen |Neues Tool: Bodenfeuchteviewer| …Tageswerte grafisch dargestellt. Dabei bis zu 200cm Tiefe möglich.

|Trockenheit, Waldbrände und eine mögliche Hoffnung auf Regen?| …niedrige Luftfeuchtigkeit & viel Sonnenschein bedingt steigende Waldbrandgefahr.

Es ist erst Ende April und trotzdem steht die Waldbrandgefahr, aufgrund fehlendem Niederschlags, wieder einmal im Fokus des Wettergeschehens. Der Sonnenschein der letzten Tage kann nicht über die anhaltende trockenheit hinwegtäuschen. 1|Trockenheit & Waldbrandgefahr Der letzte messbare Niederschlag fiel vor 8 Tagen, im gesamten April beläuft sich die Niederschlagssumme auf 29,4 mm. Das klingt erst … Weiterlesen |Trockenheit, Waldbrände und eine mögliche Hoffnung auf Regen?| …niedrige Luftfeuchtigkeit & viel Sonnenschein bedingt steigende Waldbrandgefahr.