Wetterstation Niesky (Stadtwerke Niesky GmbH)

Da Wetter bekanntlich nicht an irgendwelchen Landesgrenzen halt macht, soll in Zukunft auch Ostsachsen immer mehr in den Fokus dieses Blogs rücken. Den Anfang macht eine kleine Auswertung und Analyse der Wetterstation der Stadtwerke Niesky. Die dazugehörigen Daten werden freundlicherweise von den Stadtwerken Niesky GmbH zur Verfügung gestellt und sind unter http://www.stadtwerke-niesky.de zu finden. Vielen … Weiterlesen

Übersicht der Jahresniederschlagsmengen, erstmals mit Ostsachsen.

Diesmal nur in aller Kürze der Stand der Jahresniederschlagssumme (17.09.2017). Anbei sind die Summem, sowohl der Stationen aus der Niederlausitz/Südbrandenburg sowie erstmals auch mit Ostsachsen. Dabei wird Ostsachsen definiert, als alle Gebiete östlich einer gedachten Linie Hoyerswerda – Görlitz. Der September brachte mitunter fast täglich kleinere Niederschlagsmengen. Das dies aber mehrheitlich in Schauern fiel, sind … Weiterlesen

Auswertung der ersten Frosttemperaturen im Jahr.

Die morgendlichen Temperaturen der letzte Tage lagen mitunter schon deutlich unter 5 Grad. Ein Grund mehr, sich mal das durchschnittliche Auftreten des ersten Frostes im Jahr anzuschauen. Dabei liegt die Aufmerksamkeit auf dem ersten durchschnittlichen (statistischen) Frost anhand der Tiefsttemperaturen, dem ersten realen Auftreten des Frostes im Jahr und dem ersten Bodenfrost. Der erste durchschnittliche … Weiterlesen

Turbulentes Schauerwetter.

Richtig spätsommerlich präsentierte sich der heutige Tag nicht, eher machte es den Eindruck von Aprilwetter bei Werten um 23 Grad. Den ganzen Tag über gab es einen Wechselspiel aus Sonne & Regenschauern mit einzelnen Gewittern. Bei Durchgang der Schauer frischte zudem der Wind stark auf.  Vor allem zwei Schauer waren dabei von stärkerer Intensität. Am … Weiterlesen

Wetterstatistik: Sommer 2017.

Mit Ende des Monats August endet auch der Sommer, zumindest aus meterologischer Sicht. Aus diesem Anlass gibt es hier einen kurzen Überblick zu allen (Wetter-)Zahlen und Fakten des Sommers 2017. Die durchschnittliche Temperatur des Sommers 2017 betrug 19,16 Grad. Das heißt es ist der 12. wärmste Sommer (von 119 Datenjahren) seit Aufzeichnungsbegin im Jahr 1889. … Weiterlesen

Nasser Start in den September.

Der Start in den neuen Monat fiel sprichwörtlich ins Wasser. Bei nur maximal 16 Grad blieb es den ganzen Tag über grau in grau, dazu regnete es immer wieder leicht bis mäßig. Auf einer vb-ähnlichen Zugbahn wurden aus Südwesten immer neue Regenwolken nach Nordosten geschoben. Schon seit gestern Nachmittag hält dieses regnerische Wetter an. In … Weiterlesen

Klimawandel aus Sicht der Wetterrekorde.

Über den Klimawandel kann man sich, je nachdem aus welcher Sichtweise man ihn betrachtet, streiten. Wenig zweifelhaft sind dagegen die gesammelten Zahlen und Daten aus über 100 Jahren Wetteraufzeichung in Cottbus. Ganz besonders deutlich wird der Klimawandel wenn man sich die Wetterrekorde anschaut. Und genau darum soll es in diesem Beitrag gehen. Der Blick auf … Weiterlesen

Jahresniederschlagsmengen Südbrandenburg Teil II

Nach den letzten Wochen mit reichlich Niederschlag (siehe dazu meteocb.wordpress.com/War der Sommer bisher wirklich so nass?) gibt es an dieser Stelle einen Überblick über die Niederschlagsmengen in der Niederlausitz. Durch die vielen Schauer und Gewitter fallen daher die Summen der einzelnen Niederschlagsstationen sehr unterschiedlich aus. Die meisten „Treffer“ bekam die nordöstliche Region ab. Rund um Lindenberg, … Weiterlesen

War der Sommer bisher wirklich so nass?

Der diesjährige Sommer zeigt sich in Cottbus gefühlt ziemlich nass. Man könnte meinen es regnet an jedem 2 Tag. Ob es sich dabei nun um die nächtlichen Gewitterreste des Vortags handelt, den klassischen Schauer am Nachmittag oder die große Unwetterfront die am Abend & in der Nacht jegliche sommerliche Aktivität im Freien unterbindet, kaum ein … Weiterlesen

Kaltfront mit blitzintensiven Gewittern verdrängt die Sommerluft

Am Nachmittag und Abend des vergangenen Freitags zogen aus Westen, zuerst einzelne isolierte Gewitterzellen, später verclusterten die Gewitter mit Durchzug der Kaltfront nach Osten. Dabei war vor allem die 2. Gewitterwelle an der Kaltfront besonders blitzintensiv. Diese Stroboskopgewitter sind für unsere Region eher selten und zeichnen sich durch eine enorm hohe Blitzrate von mehr als … Weiterlesen

Wie hoch sind die aktuellen Abweichungen in den Bereichen Temperatur, Niederschlag und Sonnenstunden für Cottbus? Teil 4

Das halbe Jahr ist rum & der letzte Rückblick auf die Jahresabweichungen der Temperatur, des Niederschlags und des Sonnenscheins ist nun auch schon wieder über 2 Monate her. Ein guter Zeitpunkt um wieder einen vergleichenden Blick auf die Wetterparameter zu werfen. In den letzten Wochen kam es vermehrt zu Schauer und Gewitterwetterlagen, nichts ungewöhnliches für … Weiterlesen

Lesbares: Mögliche Auswirkungen des Tagebaus Welzow-Süd auf das lokale und regionale Klima — Obstbauern in Brandenburg erwarten Einbußen bei Apfelernte — Ein bisschen Karibik in der Lausitz

Mögliche Auswirkungen des Tagebaus Welzow-Süd auf das lokale und regionale Klima | nicht bekannt | Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus | Tagebau Welzow – Braunkohle & Klima Obstbauern in Brandenburg erwarten Einbußen bei Apfelernte | 10.08.2017 | rbb-online | Wichtigste Obstart des Landes – Obstbauern erwarten Einbußen bei Apfelernte Ein bisschen Karibik in der Lausitz … Weiterlesen

Nächtlicher Starkregen- und Gewitterguss.

Nur wenige Minuten nach Mitternacht, zogen in der vergangenen Nacht mehrere kleinere Gewitter mit eingelagerten Starkregen über die Niederlausitz. Der Hauptschwerpunkt lag dabei aber im nördlichen Ostsachsen. Auf Cottbuser Stadtgebiet fielen im Laufe der Nacht zwischen 10 – 20 mm an Niederschlag. ACHTUNG #Brandenburg: #Gewitter könnten ins südliche #Brandenburg ziehen. Für Details in die Lkr. … Weiterlesen